s.Oliver optimises sales process

s.Oliver, a leading German-based fashion and lifestyle brand, is now using iShopShape’s acclaimed Mockshop and StyleShoots solutions to streamline the communication of merchandising instructions to own stores, partner stores and shops all over the world.

s.Oliver has recently adopted a corporate strategy centred on rationalising its vertical business processes and unifying its visual merchandising across all its surfaces. These include a mix of own-brand stores, partner shops, corners, sales areas in department stores, as well as an online shop. The company implemented iShopShape’s Mockshop solution in December 2008 and has since been able to harmonise the layout and branding of its collections at the point of sale. In addition, the company has integrated Mockshop with its corporate ERP system to support faster communications and processes between headquarters and the shop floor in the future.

In the second phase of the project, which began in summer 2009, s.Oliver is streamlining its photography process using StyleShoots. This will enable the fashion and lifestyle firm to take photos of its products just once, then use them to style and portray the clothes and accessories in a unified way. Styleshoots is a complete hardware and software solution to “shoot, shape and show” products in a variety of output formats. Users do not need to be photography specialists to produce stylish and appealing images and publish them wherever they are needed. Output from StyleShoots is fully compatible with Mockshop.

“We decided to work with iShopShape as they offer a winning combination of deep expertise in the fashion industry along with state of the art technology,” comments Henry Taubald, s.Oliver’s chief operating officer. “The Mockshop and StyleShoots solutions are easy to use and help us to make significant time and cost savings in our visual merchandising and photography processes.”

About s.Oliver

s.Oliver was founded by company owner Bernd Freier in 1969, and is one of Europe’s biggest fashion and lifestyle companies with an international workforce of 5500 people. s.Oliver products can be found in over 30 countries all over the world. The s.Oliver Group currently has 155 of its own stores and 370 stores with partners, and is represented in 2360 shops and 2550 sales areas. The company posted 2008 revenues of €1.11 billion. s.Oliver is celebrating its 40th anniversary in 2009.

About iShopShape

iShopShape is a global provider of retail execution and compliance management solutions that optimize the communication between individual stores, fashion chains, and wholesalers. With iShopShape solutions customers can make more efficient use of each of their stores and shop-in-shop retail spaces. Retail customers of iShopShape are well-known chains including C&A, Peek & Cloppenburg, Kaufhof, Bijenkorf and Takko. They use iShopShape technology to facilitate and optimize communications with their individual stores and outlets, leading to conversion ratios of up to 30 per cent. Prestigious wholesale chains like O’Neill, Adidas, Puma, s.Oliver, Bandolera, have been able to initiate successful new sales processes with iShopShape software and increase sales to and by their retail customers. Further information is available at www.ishopshape.com.

Company contact

iShopShape
Tom van Soest
Tel: 0031-23 55 18 522
Email: tom.vansoest@ishopshape.com

PR agency contact

HBI PR&MarCom GmbH
Antonia Contato
Tel: 0049 89 9938 8742
Email: antonia_contato@hbi.de


Lösungen von iShopShape optimieren den Verkaufsprozess bei s.Oliver

iShopShape, führender weltweiter Anbieter von Retail-Execution und Compliance-Management- Lösungen, gibt heute bekannt, dass die deutsche Modemarke s.Oliver die Produkte Mockshop und StyleShoots des niederländischen Unternehmens nutzt. So stimmt s.Oliver die Kommunikation der Merchandisinganweisungen für die Unternehmensshops, Partnerstores und Läden weltweit aufeinander ab.

Die Modefirma hat erst kürzlich eine Unternehmensstrategie entwickelt, die sich auf die Optimierung der vertikalen Geschäftsprozesse und Vereinheitlichung des visuellen Merchandising auf allen Ebenen konzentriert. Diese beinhalten unter anderem einen Mix aus s.Oliver-eigenen Markenshops, Partnergeschäften, Verkaufsecken sowie Verkaufsflächen in Kaufhäusern und der Webshop.

Seit Dezember 2008 nutzt s.Oliver die Lösung Mockshop und konnte seitdem das Layout und das Branding seiner Kollektionen im Verkauf aufeinander abstimmen. Darüber hinaus hat das Unternehmen Mockshop an das ERP System angebunden, um zukünftig die Kommunikation und Prozesse zwischen der Firmenzentrale und den Verkaufsflächen besser unterstützen zu können.

Seit Sommer 2009 optimiert s.Oliver den Fotoprozess mit StyleShoots, was es dem Unternehmen ermöglicht, nur einmal die Produkte fotografieren zu müssen, um sie dann zum einheitlichen Stylen und Darstellen der Kleidung und Accessoires zu nutzen. Bei Styleshoots handelt es sich um eine Hardware- und Software-Komplettlösung, um Produkte in einer Vielzahl von Ausgabeformaten abzulichten, zu stylen und zu präsentieren. Die Nutzer müssen keine Fotoexperten sein, um moderne und attraktive Bilder zu kreieren und zu veröffentlichen. StyleShoots ist voll kompatibel mit Mockshop.

„Wir haben uns für iShopShape entschieden, da es eine attraktive Kombination an profunder Expertise in der Modebranche und neuster Technologie bietet“, sagt Henry Taubald, COO bei s.Oliver. „Die Lösungen Mockshop und StyleShoots sind einfach zu bedienen und unterstützen uns bei den visuellen Merchandising sowie Fotoprozessen Kosten und Zeit zu sparen.“

Über s.Oliver

s.Oliver wurde 1969 von Bernd Freier gegründet und ist mit einer Mitarbeiterzahl von rund 5500 eines der größten Mode- und Lifestyleunternehmen in Europa. In über 30 Ländern weltweit sind Produkte der Marke in 155 eigenen Shops, 370 Partnershops erhältlich. Zudem ist s.Oliver in 2360 Geschäften und 2550 Verkaufsflächen zu erwerben. Im Jahr 2008 konnte das Unternehmen einen Umsatz von 1,11 Milliarden Euro verzeichnen. 2009 feiert s.Oliver seinen 40. Geburtstag.

Über iShopShape

iShopShape ist ein weltweiter Anbieter von Retail-Execution- und Compliance-Management-Lösungen, die die Kommunikation zwischen den einzelnen Läden und der Gesamtkollektion von Modeketten und Großhändlern optimiert. Zusätzlich sind die Lösungen von iShopShape so angelegt, dass sie auch die Ausnutzung der jeweiligen Ladenfläche steigern. Kunden von iShopShape sind namhafte Modeketten wie C&A, Peek & Cloppenburg, Kaufhof, Bijenkorf und Takko. Sie nutzen die Technologie von iShopShape, um ihre Kommunikation mit den einzelnen Filialen zu vereinfachen und zu optimieren. Dies hat zu einem bis zu 30%igen Umwandlungsverhältnis geführt. Bekannte Großhandelsketten wie O’Neill, Adidas, Puma, s.Oliver, Bandolera haben mit der Software von iShopShape erfolgreich neue Vertriebsprozesse initiiert und so den Verkauf an und durch ihre Kunden gesteigert. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.ishopshape.com.

Firmenkontakt

iShopShape
Tom van Soest
Tel: 0031-23 55 18 522
Email: tom.vansoest@ishopshape.com

Pressekontakt

HBI PR&MarCom GmbH
Antonia Contato
Tel: 0049 89 9938 8742
Email: antonia_contato@hbi.de

Stephen WarrComment